Dongpo (Rezept)


Dongpo ist ein chinesisches Teilgericht. Als Beilage eignen sich – natürlich – Reis und Gemüse. Dongpo kommt aus Ostchina (Provinz Zhejiang), also aus der Region Hangzhou, Suzhou, ist jedoch besonders in der Provinz Hunan sehr bekannt, da es Maos Lieblingsspeise war.

In China trinkt man heisses Wasser dazu, ein Glas Rotwein oder ein Tsingtao Bier passen aber auch.

Rezept für 4 Personen:

Zutaten

500g Kochspeck
2 EL Öl zum Braten
1 TL Teeblätter
1 Sternanis
1/2 Zimtstange
4 Frühlingszwiebeln
Optional: grünes Gemüse, z.B. Broccoli, Bok Choi in schmalen Streifen

sowie 1 TL Kartoffelstärke + 1 EL Wasser, gut verrührt

Sauce
250 ml Wasser
1 frische Knoblauchknolle, alle Zehen einzeln mit dem flachen Messer leicht zerdrückt
5x1mm dicke Scheiben Ingwer
1 EL schwarze Pfefferkörner
4 EL helle Sojasauce
1 EL dunkle Sojasauce
3 EL Shaoxing Reiswein
2 TL Sesamöl
3 EL ZuckerGewürze

Zubereitung

Den Kochspeck an seiner Höhe gemessen in Würfel schneiden. Die Schwartenfläche sollte jedoch mindestens 3 x 3cm groß sein. Die Hälfte der Stücke mit kochfestem Bindfaden (z.B. Garn) zu Paketen schnüren, Schlaufe nach unten (Fleischseite).

Fleisch in einen großen Topf legen, mit frischem Wasser bedecken, zum Kochen bringen und dann für 30 Min. sieden lassen. Sauce mit den oben genannten Zutaten vorbereiten.

Einen Wok (Bratpfanne) erhitzen und darin die Sauce zum Kochen bringen. Fleisch hineingeben und jede Seite einige Minuten darin auf mittlerer Flamme kochen. sauce

Fleisch herausnehmen und gut abtropfen lassen. Sauce in eine Saucenschale giessen und diese beiseite stellen.

KochenWok reinigen, erhitzen, das Öl darin auf mittlerer Flamme erhitzen. Fleisch auf allen Seiten anbraten, bis es überall schön braun ist, sicherstellen, daß die Schwartenseite schon ein wenig knusprig ist. Das geht sehr schnell!Braten

Teeblätter in heisem Wasser einige Minuten ziehen lassen, dieses Wasser dann wegschütten. Fleisch wieder in den Topf mit dem Siedewasser geben, evtl. Wasser aufgiessen. Teeblätter, Sternanis und Zimtstange hineingeben und alles erneut für 30 Min. garen lassen.

Frühlingszwiebeln auf dem Boden eines Bambusdämpfers (Dampfkochtopf) auslegen. Fleisch in den Dämpfer legen, Deckel drauf und das Ganze zwei Stunden dämpfen. Dazu kann durchaus das Siedewasser benutzt werden. Nach der ersten Stunde das Fleisch umdrehen. Aufgrund der langen Dämpfzeit wird es evtl. notwendig sein, Wasser fürs Dämpfen nachzugießen. Das Grüngemüse in den letzten 5 min der Dämpfzeit hinzufügen, oder, wenn kein Platz im Dämpfer ist, für 3 Min. separat kochen.

Fleisch aus dem Dämpfer nehmen, auf rundem Servierteller die Pakete mit der Haut nach oben anrichten, Grüngemüse drum herum geben oder als Bett bereiten. Die Sauce aus der Saucenschale in einem Töpfchen erhitzen. Sauce mit der Stärkelösung binden, dann über das Fleisch gießen.

DongpoEn Guete!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s